Pressestimmen

Gertrud Demmler-Schwab leuchtete als Engel mit schlankem Sopran auf.
Nürnberger Nachrichten

Die Sängerin verfügt über ein breites Klangrepertoire und eine beeindruckende dynamische Spannweite. Den Charakter der Lieder trifft sie, gleich ob Scherzlied oder Lamento, hervorragend.
Obermain Tagblatt

Gertrud Demmler-Schwab gefiel mit ihrem jugendlich- frischen Sopran, rund und knospend zugleich, der nie an Reife vermissen ließ.
Nordbayrische Nachrichten

... die Sopranstimme der grazilen Gertrud Demmler-Schwab zu schwindelnden Höhen und fesselte in der Klarheit ihres Ausdrucks.
Kitzinger Zeitung

Der Raum schien manchmal zu klein, um die Stimme der Sängerin und die Kraft und Wildheit der Musik aufzunehmen.
Schwäbische Zeitung

Gertrud Demmler-Schwab sang mit fülliger koloraturwendiger Stimme.
Nürnberger Nachrichten

Überzeugen konnte an diesem Abend vor allem die Sopranistin Gertrud Demmler-Schwab. Mit Ihrer Ausdrucksstärke ließ sie das gesungene Leid und Hoffen in Dvoraks „Stabat Mater"nachfühlen...
Nordbayrischer Kurier

Gertrud Demmler-Schwab setzt als allegorische, Frau gewordene Figur, nicht nur ihren schillernd biegsamen Sopran ein, sondern lockt mit Bauschekleid und Reifrock ...
Nürnberger Zeitung